LITERATUR

Lesen, hören, sehen und staunen Sie!

Entdecken Sie Unbekanntes und Unerwartetes und erleben Sie, wie Literatur neue Horizonte eröffnet.

Wir bieten Veranstaltungen zur Literatur. Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick oder vertiefen Sie sich in Themen und Texte. 

Greif zum Buch! Wenn Sie also zu jenen gehören, die kaum Bücher lesen, überzeugen Sie vielleicht diese Vorteile, hin und wieder doch einmal zu einem Buch zu greifen und sich in den Zeilen zu verlieren. Ich glaube, in jedem von uns ist ein kleiner aber begeisterter Leser, der nur noch nicht aufgewacht ist. Lassen Sie  also nicht zu, dass Ihr Leben ohne den Reichtum verstreicht, den die Bücher bieten. Ein chinesischen Sprichwort besagt: “Du öffnest das Buch, das Buch öffnet dich.”

Lesen – für mich ist es die schönste Freizeitbeschäftigung der Welt. Wir entfliehen dem tristen Alltag und reisen in die Welt der Fantasie. Doch fürs Lesen spricht noch weitaus mehr:

Lesen kann Alzheimer vorbeugen

Studien zeigen, dass Menschen, die sich in ihrem Leben besonders häufig mit komplexen geistigen Aufgaben beschäftigen und ihr Gehirn immer wieder herausfordern, auch im Alter länger mental fit bleiben. Durch regelmäßiges Lesen und der stetigen Aufnahme neuer Informationen, wird das Gehirn optimal gefordert und das Gedächtnis trainiert, so dass es auch im Alter noch leistungsfähig ist.

Entfachen Sie das Feuer

Lesen reduziert Stress

Das Leben kann ganz schön herausfordernd sein und vielen fällt es schwer, nach einem stressigen Arbeitstag zur Ruhe zu kommen. Lesen kann da Abhilfe schaffen. Menschen lassen ihren hektischen Alltag hinter sich und fliehen in die Welt der Fantasie, in der sie Abstand zu ihrem eigenen Leben finden und sich entspannen.

Erweiterung des Wortschatzes

“Lesen bildet”, so sagt man. Und tatsächlich: Durch regelmäßiges Lesen erweitert sich der Wortschatz automatisch. Je häufiger man mit unterschiedlichen Wörtern konfrontiert wird, desto leichter prägen sie sich auch ein. Übrigens: Liest man Texte laut vor, gehen Wörter noch leichter vom passiven in den aktiven Wortschatz über.

Lesen hilft beim Einschlafen

Viele Menschen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen. Die Geschehnisse des Tages beschäftigten sie noch zu sehr und an Abschalten ist einfach nicht zu denken. Dagegen können Schlafrituale helfen. Nimmt man sich jeden Abend noch ein Buch zur Hand und liest einige Seiten, kommt man nicht nur mental zur Ruhe, sondern gibt dem Abend Struktur und lässt den Tag mit einem entspannenden Ritual ausklingen.

Übertreiben Sie es nur nicht

 Lesen erweitert den Horizont

Ganz egal, ob man seinem eigenen Leben entfliehen möchte oder einfach neugierig ist und andere Menschen und Orte kennenlernen möchte: Lesen ist wohl die günstigste Art zu reisen.

Lesen fördert die Konzentration

Es  wirkt die Lektüre entschleunigend. Dabei entspannt man sich nicht nur, das Lesen fördert auch die Konzentration.

Wir werden Ihnen auf unserer Homepage laufend interessante Buchtipps vorstellen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich

Gunnar Grässl

alpha@erb.at